DevDuck tail

Immer den Überblick behalten

In einem Lager ist es unabdingbar, dass alle Artikel schnell auffindbar sind und einfach umgebucht werden können. Die Herausforderung stellt sich insbesondere dann, wenn das Lager für eine Inhouse Produktion Rohteile bereitstellt. Auf den ersten Blick muss ersichtlich sein, wie viele Artikel zur Verfügung stehen, in welchem Zustand und an welchem Ort diese sich befinden. Letztlich müssen diese Daten an das eigentliche ERP System übermittelt werden.

Dieser Herausforderung haben sich die CREAVAC-Creative Vakuumbeschichtung GmbH und die DevDuck GmbH angenommen. Anhand einer mobil optimierten Web App können nun Lagerumbuchungen schnell und effektiv durchgeführt und potenzielle Fehler vermieden werden.

Creavac Lagerhaltung App

Die Vision

Mitarbeiter des Lagers sollen über eigens angeschaffte Mobilgeräte Artikel umstellen und diese über einen einfachen, klar definierten Workflow ändern können. Genauer gesagt durchläuft ein Artikel, hier ein Roh- oder Fertigteil mehrere Stationen. Ein Ablauf erstreckt sich beispielsweise von Wareneingang über die Produktion zum Warenausgang bis hin zu den Lagerplätzen. Jede einzelne Bewegung eines Artikels muss im Lagerjournal festgehalten werden und jeweils die zugehörige Plausibilitätsprüfung bestehen.

Dabei soll der Workflow nicht durch händische Eintragungen an stationären PCs und damit verbundenen überflüssigen Laufwegen gestört werden. Zudem sollen dadurch entstehende Übertragungsfehler vermieden werden. Ziel der Anwendung ist es die Produktivität zu steigern und Fehlerquoten zu senken, indem der Workflow und die Oberfläche stark für den Usecase optimiert werden.

Die Umsetzung

Um einen höchstmöglichen Nutzen zu erzielen, stand von Anfang an fest, die Anwendung für Mobilgeräte zu optimieren. Durch den Einsatz der Progressive Web App (PWA) Technologie ist die Anwendung sowohl über den Browser aufrufbar, als auch als App installierbar.

Die Lagerflächen werden eindeutig mit Hilfe eines QR Codes identifiziert. So sind Übertragungsfehler der Stellplatz-Bezeichnung ausgeschlossen, wodurch die Fehlerrate deutlich minimiert und die Arbeitsgeschwindigkeit erhöht wird.

Um immer mit den aktuellsten Daten arbeiten zu können, hatte die Anbindung an das Bestands-ERP System höchste Priorität. In enger Zusammenarbeit mit den Anbietern realisierten und integrierten wir Schnittstellen zur Web App. Dadurch wird gewährleistet, dass die Kollegen bei der Nutzung immer auf Basis aktueller Daten arbeiten. Dies gilt vor allem in Bezug auf ein FIFO-Verfahren im Wareneingang.

Auch in diesem Projekt haben wir die Anwendung modular aufgebaut. So ist es zukünftig und auch schon während der Entwicklung möglich Erweiterungen vorzunehmen bzw. einzelne fachliche Module isoliert anzupassen. Das erleichtert sowohl die zukünftige Weiterentwicklung, als auch das Reagieren auf sich ändernde fachliche Umstände.

Weiterhin auf Erfolgskurs!

Die enge Zusammenarbeit und direkte Kommunikation mit der CREAVAC-Creative Vakuumbeschichtung GmbH war im Rahmen dieser Entwicklung der Schlüssel zum Erfolg!

Der individuelle und modulare Aufbau erlaubt es der CREAVAC GmbH in Zukunft die Anwendung gezielt anzupassen und an die steigenden fachlichen Anforderungen anzugleichen. Gerade im Umfeld sich ständig wechselnder Bestimmungen und Anforderungen ist es wichtig, dass die Anwendung genauso flexibel angepasst werden kann.

Wir freuen uns auf die weitere enge Zusammenarbeit und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen, sowie das herzliche und offene Arbeitsklima!

Anfragen